• Biogaserzeugung
  • Blasluft in Kläranlagen
  • Faulgasverdichtung
  • Filterung
  • Belüftung von Fischteichen und Aquakulturen für Garnelenzucht
  • Mülldeponien
  • Laminieren von Solarmodulen
  • Methangasabscheidung
  • Saugfahrzeuge für Abwasserreinigung
  • Vakuum-Ansaugsysteme
  • Abwasserreinigung/Oxygenisierung von Belebungsbecken  

Umwelt


Biogas-Produktion

Die im Belebungsbecken bzw. in der Kläranlage entstehende Biomasse wird im Faulturm stabilisiert und zur Biogasgewinnung genutzt. Durch gründliche Durchmischung des Schlamms erhöht sich die Gasausbeute und die Verweildauer im Reaktor wird reduziert. Hierzu wird Gas aus dem oberen Teil des Faulturms abgesaugt, im Kompressor verdichtet und von unten über Düsen wieder eingeblasen.

Beispiel für eine Biogaslösung:

Beispiel_Biogas_01
 


Druckluft in Kläranlagen

Die Blasluft in Kläranlagen wird zur Aktivierung der Faulbecken mit Sauerstoff eingesetzt Durch gründliche Durchmischung des Schlamms mit Sauerstoff erhöht sich die Gasausbeute und die Verweildauer im Reaktor wird reduziert. Noch bessere Ergebnisse lassen sich erzielen, wenn die Blasluft zusätzlich erwärmt wird.

G-Serie – Seitenkanal

Faulgasverdichtung

Die Betriebsflüssigkeit der Pumpe kühlt das Faulgas, indem sie die Verdichtungswärme aufnimmt und so für eine nahezu isotherme Arbeitsweise sorgt. Dies hat eine positive Wirkung auf die Lebensdauer nachgeschalteter Ventile, Gasbrenner und Motoren; die Wartungskosten sinken. Die Kühlfunktion der Betriebsflüssigkeit dient gleichzeitig als Flammensperre und reduziert den Aufwand für den Explosionsschutz. Das verunreinigte Rohgas wird dabei zusätzlich im Wasserring wie in einem Gaswäscher gereinigt und teilweise getrocknet. Es wird dabei mit Sauerstoff angereichert und dem Klärprozess wieder zugeführt.
 

L-Serie – Flüssigkeitsring

Filterung

Der Filtervorgang wird mithilfe eines Vakuums beschleunigt, durch das die Flüssigkeit in einem Behälter durch einen Filter gesaugt wird. Somit unterstützt das Vakuum die Aufgabe der Schwerkraft.


Deponie

Bei der Zersetzung abgedeckten Mülls ohne Sauerstoffzufuhr bildet sich Deponiegas. Dieses Gas wird über Gasfassungseinrichtungen der Deponie entnommen und mit Gasverdichtern oder Gasgebläsen verdichtet. Das gewonnene Gas kann für Heizzwecke, Verstromung oder als Flüssiggas verwendet werden.


Laminierende Solarmodule

Die Lamination von Solarmodulen ist ein zyklischer Prozess. Ein Sandwich besteht in der Regel aus den folgenden Schichten

• Abdeckfolie
• Polymerfolie (normalerweise Ethylenvinylazetat)
• Solarzellen
• Polymerfolie (normalerweise Ethylenvinylazetat)
• Glasscheibe

Diese Schichten werden in die Kammer des Laminators eingebracht. Dort erfolgt die Evakuierung durch das Vakuumsystem. In einem zweiten Schritt werden die Polymerfolien durch Erhitzen vernetzt.


Bodengasextraktion

Die Methangasabscheidung ist ein anerkanntes Verfahren zur Sanierung von Böden, die mit aromatischen Kohlenwasserstoffen und leichtflüchtigen Halogenkohlenwasserstoffen verunreinigt sind. Der Betriebsbereich der Seitenkanalgebläse liegt je nach Menge und Verteilung der Substanzen, dem Sättigungsdruck des Schadstoffes, dem Luftstrom im Boden und dem angelegten Vakuum bei 10 bis 80 m. Die Entsorgung der abgesaugten Luft muss gemäß der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) erfolgen.

G-Serie – Seitenkanal

Saugfahrzeuge für die Abwasserreinigung

Der für den Abtransport von Abwässern und die Reinigung der Kanalisationsnetze erforderliche Unterdruck wird durch Vakuumpumpen bereitgestellt. Die im Abwasser befindlichen Verunreinigungen werden angesaugt und können in periodischen Abständen über Pumpen ausgespült werden.
 


Vakuumgrundierung

Die abgesaugte Luft kann verunreinigte Gase, Dämpfe und Partikel enthalten. Wir bieten technische Lösungen zum Schutz vor solchen Schadstoffen und ermöglichen so einen zuverlässigen Dauerbetrieb.

L-Serie – Flüssigkeitsring

Abwasserentsorgung

Beim Einsatz zentraler Vakuumanlagen kann auch die Entsorgung des Abwassers am selben Standort erfolgen. So können gleichzeitig in ganzen Wohngebieten zuverlässig Abwässer gesammelt, abgeleitet und entsorgt werden. Unter Einsatz eines Vakuums von bis zu 97 % kann der Abwassertransport problemlos auch bergauf geschehen.

L-Serie – Flüssigkeitsring

Abwasserreinigung-Oxygenierung von Belebungsbecken

Zur Reduzierung des Platzbedarfs und der Kosten von Abwasseraufbereitungsanlagen werden immer mehr Belegungsbecken eingerichtet. Der Sauerstoffeintrag ist für die Reinigung von Abwässern außerordentlich wichtig. Kompressoren stellen den für eine maximale Sauerstoffausbeute erforderlichen Verdichtungsdruck bereit.


Weitere Anwendungen

Reinigungssysteme
Zugehörige Produkte: RadialDrehkolbenKlaue

Trocknungssysteme
Zugehörige Produkte: RadialDrehkolbenKlaueSchraube

Gasrückführung
Zugehörige Produkte: DrehkolbenKlaue

Kleine Kläranlagen für häusliche Abwässer
Zugehörige Produkte: Drehkolben


Über Elmo Rietschle

Elmo Rietschle gehört zu Gardner Denver, Inc., einem führenden weltweit tätigen Hersteller von technisch hochwertigen Produkten. Der Hauptsitz von Gardner Denver, Inc. befindet sich in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin. Das Unternehmen ist mit Standorten in über 30 Ländern vertreten.

Weitere Informationen über Gardner Denver, Inc. finden Sie unter www.gardnerdenver.com

© 2018 Gardner Denver, Inc.